corona 4912186 640Geänderte Öffnungszeiten: Mo-Sa  9 - 12 Uhr !
Weitere Termine auf Anfrage:  0 60 52 - 55 33

Rundbrief 02 - 2020


PlagemannHERZLICH WILLKOMMEN ZU MEINEM RUNDBRIEF IM FEBRUAR 2020

Das Jahr ist schon wieder in Schwung und der Alltag hat einen zurück.

Deswegen lehnen Sie sich jetzt ruhig mal zurück und erkunden die Welt der Uhren.

Viel Spaß beim Lesen und Entdecken!

es grüßt Sie
Uhrmachermeister Plagemann



 

Sinn – 6099 B wie Blau

SINN 1736 I4N

Im vergangen Jahr gab es die limitierte Sinn 6099 B, die mit dem blauen Zifferblatt sofort ausverkauft war.

Ich hatte meine vorbestellte Uhr auch schon bald vergeben, jedoch hat der Kunde einen Rückzieher gemacht. Somit kann ich ein Modell dieser wunderschönen Uhr wieder anbieten. Es geht um die Nummer 65, die zu haben ist.

Da gibt es doch sicher einen Liebhaber dieser Uhr, der den Jahrgang 1965 im Paß stehen hat?

 

 

 

 

Sinn – 1736 St, formvollendete Eleganz

SINN 1736 I4N

Uhren der Firma Sinn fühlen sich nicht nur im Cockpit eines Flugzeuges wohl, sondern durchaus auch zu feinem Zwirn einer festlichen Aktivität. Die 1736 fällt auf durch Stilelemente, die man im Zifferblatt oder am Gehäuse in Form der tollen Zwiebelkrone findet.

Das Zifferblatt ist zweigeteilt durch einen Rand, auf dem die vergoldeten und handaufgesetzten Appliken etwas über dem inneren Teil des Blattes schweben. Ein feines Muster im Sonnenschliff veredelt die ansonsten freie Fläche. Ungewöhnlich geformte Zeiger lassen die Uhrzeit so präzise ablesen, wie man es sich an einem unterhaltsamen Abend wünscht. Da kommt es doch auf eine Minute mehr oder weniger nicht an, oder?

Präzise arbeiten tut das Automatikwerk Eta 2892-A2 trotzdem, das in dem auf 10 bar abgedichteten wohlgeformten Gehäuse gut geschützt ist. Die beiden Saphirgläser gut entspiegelt, das vordere noch dazu leicht gewölbt.

Mit einem feinen Kalbslederband in braun oder schwarz ausgestattet ist die Uhr bereit für ihren Einsatz. Ob am schmalen Herrenarm oder dem Arm einer Dame, ist Geschmackssache, aber durchaus machbar. Eine gute Erscheinung ist sie allemal.

Preis 1790.- €

Näheres unter www.sinn.de

 

 

 

Abeler & Söhne – Der Chronograph mit dem Großdatum

abler 2 chronoDie Uhr ist geprägt von klassischen Zügen. Darunter verstehe ich Stilelemente, die man schon lange kennt und die es noch lange geben wird. Da wären die leicht bauchigen Zeiger in Lanzenform, die mit Leuchtmasse ausgefüllt sind. Und natürlich zählt das Waffelmuster im Hintergrund der drei kleinen Hilfszifferblätter des Chronographen dazu.

Das schlichte Gehäuse, das mit 5 bar abgedichtet ist und ein Saphirglas besitzt, vervollständigt das Bild. Deutlich moderner wäre das große Fenster des Datums, das auf der 12-Uhr-Position hervorragend ablesbar ist. Alles in allem ist alles harmonisch zusammengestellt und komponiert und ergibt eine Uhr, die man gerne zu vielen Anlässen tragen kann.

Ob mit Lederband oder Stahlband, ob mit silbernen oder schwarzen Zifferblatt, das sind Geschmacksfragen, die Sie schlußendlich beantworten können.

Preis 399.- €

Näheres unter www.abeler-soehne.de

 

 

Von Privat: Breitling B1 – der Chronograph mit Multifunktion

SINN 1800DAMASZENER

Die Breitling hat durch zwei digitale Felder die Aufgabe, Ihnen zusätzliche Funktionen anzubieten. Neben dem kompletten Datum kann eine Weckfunktion genutzt und eine zweite Zeitzone angezeigt werden. Auch die Chronographenfunktion geschieht digital. Bei allen Funktionen wird im oberen Feld die jeweilige Funktion angezeigt, während im unteren Feld die eigentliche Anzeige ausgeführt wird.

Die Uhr selber ist getragen und genutzt worden und hat dadurch auch einige Spuren abbekommen, die sich aber im Rahmen halten. Ansonsten ist die Uhr in einem guten Zustand und wird noch lange zuverlässige Dienste leisten.

 

Hier die Daten:

Marke: Breitling

Modell/Referenz: B 1 / A68362

Gehäuse/Durchmesser: Stahl / 43 mm

SINN 1800DAMASZENERGlas: Saphir

Wasserdichtigkeit: 5 bar

Band: Stahl mit Faltschließe, Original

Werk/Zustand: Cal. 68 / sehr gut

Zifferblatt/Zeiger: schwarz / Stahl mit Leuchtmasse

Kaufdatum: 3-2002

Zustand: gut

Besonderheiten: digitale Anzeige von Chronograph, Tag/Datum/Jahr-Anzeige, GMT/zweiter Zeitzone,  Tachymeter, Weckfunktion

Zubehör:  Box und Papiere

Wert:  1900.- €

 

 

 

Von Privat: Sinn 756 Diapal – der edle Chronograph

SINN 1800DAMASZENER

Mit der Sinn 756 Diapal liegt hier eine Uhr vor, die ein paar Besonderheiten aufweist. Das Modell ist komplett gehärtet mit dem patentierten Tegiment-System. Auch wenn dadurch viel abgefangen wird, sind doch an den Kanten der Lünette ein paar Schrammen Zeugen von zu harten Begegnungen. Das Werk und der Rest der Uhr sind im guten Zustand.

Optisch bietet die 756 einen besonderen Reiz durch das graue Sonderzifferblatt der Diapal-Serie. Die schwarzen Felder der Hilfszifferblätter bieten dazu einen schönen Kontrast. Zusammen mit den weißen Zeigern und Ziffern ergibt es ein sehr klares und deutliches Zifferblatt.

DIAPAL: diese Technik beschreibe ich Ihnen im Technikteil weiter unten.

Hier die Daten:

SINN 1800DAMASZENER

Marke: Sinn

Modell/Referenz: 756 Diapal / 756

Gehäuse/Durchmesser: Stahl / 40 mm

Glas: Saphir

Wasserdichtigkeit: 20 bar

Band: Stahl mit verdeckter Faltschließe, Original

Werk/Zustand: Val. 7750 / gut

Zifferblatt/Zeiger: grau/schwarz / schwarz mit Leuchtmasse

Kaufdatum: 2004

SINN 1800DAMASZENERZustand: gut

Besonderheiten: Tegimentiertes Gehäuse und Band, Ar-Trockenhaltetechnik, Magnetfeldschutz, DIAPAL-Technik, zweite Zeitzone

Zubehör:  Box und Papiere

Wert:  2250.- €

 

 

 

 

Technik

 

Technik - die kurze Rubrik, die ein Bauteil Ihrer Uhr erklärt

Heute:  die Sinn-Technologie DIAPAL

SchraubenDas Problem ist lange bekannt: die Reibung zwischen dem Anker, bzw. den Ankerpaletten und den Zähnen vom Ankerrad ist entscheidend am Gang der Uhr beteiligt. Aus diesem Grund sind schon lange die Paletten aus synthetischem Rubin, da auf der glatten Oberfläche die Reibung sehr gering ist. Noch geringer wird sie durch ein entsprechendes Ölen. Und genau hier kommt ein neuer Faktor hinzu. Das Öl kann verlaufen, aushärten oder durch Schmutz zäh werden. Dadurch ist der Widerstand wieder zu hoch und man hat Gangprobleme, die zum Teil erheblich Differenzen ergeben. Mitte der 1990ger Jahre begann man aus diesem Grund bei der Firma Sinn nach einer Alternative zu forschen. Eine Idee war schnell geboren: wo kein Öl, da keine Probleme. Dazu sann man nach Materialien, die noch weniger Reibung ergaben als der Korund. Man probierte erst mit Diamanten und kam über diesen Weg zu dem Namen: DIAmant-PALetten. Wenn auch ungleich besser, war aber auch diese Lösung nicht zufriedenstellend und die Forschung ging weiter. Heraus kam das heute verwendete System, zu dem aber nicht viel verraten wird. Nur, dass die Nanotechnologie verwendet wird, ist bekannt. Das Ergebnis aber ist ein Material, das kein Öl benötigt und somit diese Fehlerquelle dauerhaft ausschließt. Gangprobleme dadurch sind bei diesen Uhren also nicht mehr darauf zurückzuführen und der Uhrmacher muss an anderen Stellen suchen, um die Uhr wieder auf Kurs zu bekommen.

Bildrechte: Sinn Spezialuhren Frankfurt

Newsletter erhalten

Kurz und knapp möchte ich Sie einladen, Ihren Alltag für einen Moment zu unterbrechen und in die schöne Welt der Uhren einzutauchen.

Sie erfahren Interessantes aus der Werkstatt oder was es Neues in unserer Uhren-Vitrine zu entdecken gibt.

Hin und wieder werde ich mich daher melden, denn auch wenn die Uhren die Zeit nicht langsamer machen können, so schaffen sie es doch immer wieder, sie schön und interessant zu präsentieren.

Lust bekommen?  Einfach anmelden:

Durch die Eingabe Ihrer E-Mail-Adresse und anklicken auf den Button Abonnieren, erklären Sie sich einverstanden den Newsletter von Uhrmacher Plagemann mit Informationen rund um Thema Schmuck und Uhren zu erhalten. Ihre Daten werden nur zum Versenden des Newsletters mit Sorgfalt behandelt, gespeichert und nicht an Dritte weitergegeben. Eine Abmeldung ist jederzeit möglich.

 

 

captcha

Unser Verkaufslokal

 Außenansicht Geschäft


Uhrmachermeister
Michael Plagemann
Hauptstraße 44 - 46
63619 Bad Orb

Tel.: 0 60 52 - 55 33

 

Öffnungszeiten

Montag geschlossen - Werkstatttag

Dienstag bis Freitag:
9:00 - 12:30 Uhr und 14:30 - 18:00 Uhr

Samstag:
9:00 - 13:00 Uhr

Individuelle Terminabsprache ist möglich!

Ihr Weg zu uns

Kontaktformular

captcha