corona 4912186 640Geänderte Öffnungszeiten: Mo-Sa  9 - 12 Uhr !
Weitere Termine auf Anfrage:  0 60 52 - 55 33

Rundbrief 02 - 2021


PlagemannHerzlich Willkommen zu meinem Rundbrief im Februar 2021

Die graue Jahreszeit verabschiedet sich und auch die Pandemie scheint ähnliches vorzuhaben. Warum also nicht mal Hoffnungsvolles unternehmen wie einen neuen Freund für das Handgelenk zu suchen oder der Liebe einen Antrag zu machen.

 

Viel Spaß beim Lesen und Entdecken!


ES GRÜSST SIE
Uhrmachermeister Plagemann



 

So bin ich für Sie da

 Außenansicht GeschäftMeine Geschäftszeiten habe ich den aktuellen Begebenheiten angepasst und bin bis zum Ende des Lockdowns am Vormittag von 9.00 bis 12.00 Uhr im Geschäft anzutreffen, um Ihre Reparaturen zu empfangen oder abzugeben. Nach Absprache bin ich gerne auch nachmittags für einen Termin bereit.

Der Verkauf ist leider etwas eingeschränkt, was bedeutet, dass ich bestelle Ware aushändigen darf. Eine Beratung kann ich aber nur telefonisch anbieten, was ich aber gerne mit Ihnen durchführe.

 

 

Sinn – Modell 6012

MH 16905 15BL

Das Modell 6012 ist ein weiteres Highlight in der Geschichte der Finanzplatz-Uhren. Erstmalig in dieser Reihe wurde einen Mondphase und das komplette Datum eingebaut. Für die Scheibe der Mondphase ist echtes Perlmutt eingesetzt worden, das mit dem wechselnden Schimmer einen eleganten Glanz besitzt. Überhaupt wird durch das mit einem Sonnenschliff dekorierte, schwarze Zifferblatt ein sehr eleganter Auftritt erzielt.

Die hauseigene Werkmodifikation kombiniert die Tages- und Monatsanzeige mit einer Minutenzählanzeige in einer 60-Minuten-Einteilung. Das Datum wird am Zifferblattrand mit einem Zeiger aus der Mitte heraus markiert, dessen Spitze eine eckige Klammer besitzt. Ausgestattet ist die 6012 zudem mit der DIAPAL-Technologie. Die schmierstofffreie Ankerhemmung gewährleistet eine erheblich verlängerte Ganggenauigkeit des Uhrwerks. Als eindeutiger Herkunftsverweis und Bezug auf die Heimatstadt der Firma Sinn schmückt den Rotor des fein veredelten Werkes eine stilvolle Gravur der Frankfurter Skyline.

Wie immer bei Uhren aus der Finanzplatz-Linie wird die Uhr in einem schmucken Holzetui ausgeliefert, in dem sich neben dem Staubtuch, der Lupe, dem Bandwechselwerkzeug auch ein feines Lederband befindet. Somit kann man die Uhr mit einem feingliedrigen Stahlband oder dem Lederband tragen. In beiden Varianten macht die Uhr eine hervorragende Figur an Ihrem Arm.


Preis ab 4.320.- €

Näheres wie immer unter www.sinn.de



 

Sie hat „JA“ gesagt!

Fischer solitaire Seite 1Weiche Knie und zitternde Hände, stundenlanges Planen und Überlegen über das Wo und Wann und Wie. Der Antrag oder die Verlobung war und ist immer wieder ein Anlass für eben genannte Phänomene. Was dabei nun gar nicht fehlen darf, ist der passende Ring, der mit Sorgfalt und Hingabe ausgesucht wird. Für viele ist es der erste Kontakt mit dem Thema Schmuckkaufen und zum Juweliergehen.

Dazu stehen wir bereit für die vielen Fragen, die man schon hat und von denen man erst im Verlauf der Suche erfährt. Welches Material hat welche Eigenschaften, wie groß ist ein Brillant und was bedeuten die dazugehörigen Karatzahlen, was macht einen Brillant zu einem Brillanten und vieles mehr. Mit den passenden Antworten, Beispielen und einer feinen Auswahl an Ringen, stehe ich bereit für diesen Moment.

Meine Auswahl an Ringen habe ich bei deutschen Firmen gesucht und gefunden, die Gold, Platin oder Silber und Edelsteine aus fairem Handel verwenden und die ihre Ringe hier in Deutschland durch Goldschmiede fertigen.

Für Sie nehme ich mir die Zeit für eine umfassende Beratung, damit es pochende Herzen, glänzende Augen und ein „JA!“ gibt.
Näheres unter www.fischer-trauringe.de

 

 

Technik – kurz und knackig

Technik - die kurze Rubrik, die ein Bauteil Ihrer Uhr erklärt

Heute:  Die Anzeige der Gangreserve

 

SINN R500 technikMit der Gangreserve bezeichnet man die Zeit, die eine Uhr nach dem Vollaufzug läuft, bis sie stehenbleibt. Das Überblicken der Zeit ist vor allem bei Handaufzugsuhren interessant, da diese sonst im falschen Moment stehen bleiben könnten. Wie mitten in der Nacht, oder vor einem wichtigen Termin. Bei Uhren mit automatischem Aufzug wird die Zugfeder meist im Laufe des Tages immer wieder gespannt und somit kann ein Stehenbleiben aus Kraftmangel nicht vorkommen. Außer, man arbeitet viel am PC oder bewegt sich aus anderen Gründen nicht genug. Auch hier kann eine Gangreservenanzeige hilfreich sein, damit die Uhr noch über die Nacht kommt.

Dazu hat man eine Anzeige entwickelt, die mit einem kleinen Zeiger oder über ein Schiebefenster den „Ladezustand“ anzeigt. Den Ursprung dieses Mechanismuses findet man in der Regel direkt am Federhaus, bzw. am Federkern. Dort ist ein kleines Trieb angebracht und dreht sich mit der gleichen Gelassenheit wie die Kraft aus dem Federhaus kommt. Man könnte schon fast den Spruch „in der Ruhe liegt die Kraft“ anwenden. Anders als das Ankerrad oder gar die Unruh, muss man hier schon viel Geduld haben, um eine Bewegung festzustellen. Damit daraus eine anzeigbare Bewegung wird, die ein Zeiger auch anzeigen kann, folgt nun eine Reihe an weiteren Rädchen und eventuell Hebel. Am Ende ergibt sich daraus ein Bewegungsablauf, der innerhalb von 30 bis 50 Stunden (oder wie lange das jeweilige Werk auch läuft) den Zeiger von einem Ende bis zum anderen Anschlag hin und her bewegt. Das Ausrechnen der sich ergebenen km/h-Zahl der Zeigerbewegung überlasse ich Ihnen.

Newsletter erhalten

Kurz und knapp möchte ich Sie einladen, Ihren Alltag für einen Moment zu unterbrechen und in die schöne Welt der Uhren einzutauchen.

Sie erfahren Interessantes aus der Werkstatt oder was es Neues in unserer Uhren-Vitrine zu entdecken gibt.

Hin und wieder werde ich mich daher melden, denn auch wenn die Uhren die Zeit nicht langsamer machen können, so schaffen sie es doch immer wieder, sie schön und interessant zu präsentieren.

Lust bekommen?  Einfach anmelden:

Durch die Eingabe Ihrer E-Mail-Adresse und anklicken auf den Button Abonnieren, erklären Sie sich einverstanden den Newsletter von Uhrmacher Plagemann mit Informationen rund um Thema Schmuck und Uhren zu erhalten. Ihre Daten werden nur zum Versenden des Newsletters mit Sorgfalt behandelt, gespeichert und nicht an Dritte weitergegeben. Eine Abmeldung ist jederzeit möglich.

 

 

captcha

Unser Verkaufslokal

 Außenansicht Geschäft


Uhrmachermeister
Michael Plagemann
Hauptstraße 44 - 46
63619 Bad Orb

Tel.: 0 60 52 - 55 33

 

Öffnungszeiten

Montag geschlossen - Werkstatttag

Dienstag bis Freitag:
9:00 - 12:30 Uhr und 14:30 - 18:00 Uhr

Samstag:
9:00 - 13:00 Uhr

Individuelle Terminabsprache ist möglich!

Ihr Weg zu uns

Kontaktformular

captcha