Technik – kurz und knackig

 

Technik - die kurze Rubrik, die ein Bauteil Ihrer Uhr erklärt

Heute:  Bewegen oder nicht bewegen?

Diese Frage stellte mir sinngemäß ein Kunde und erkundigte sich, ob seine Uhr besser dran ist, wenn sie auf dem Uhrenbeweger ständig läuft. Das ist eine gute Frage, denn zu diesem Thema gibt es durchaus mehrere Seiten.

Ich sehe den Vorteil im Beweger darin, dass die Uhr immer auf Zeit bleibt und man sie nicht jedesmal neu einstellen muss. Darüber hinaus darf man sich ruhig die Frage stellen, ob eine Uhr nicht auch mal ruhen kann. Eine gewisse Bewegung im Leben schadet zwar auch einer Uhr nicht, aber ständige Bewegung ist eben auch eine ständige Belastung. Diese Belastung ist zwar nicht vergleichbar mit dem Tragen am Arm, aber dennoch nicht zu verachten.

Hat man zwei Uhren und trägt alle zwei/drei Tage eine andere der beiden, dann ist der Beweger sinnvoll. Hat man aber für zwei/drei Monate eine "Lieblingsuhr", dann darf die andere Uhr sich auch mal ausruhen. Standschäden kommen in der Regel erst nach Jahren der Ruhe.

In Bezug auf die Sinn 157, bzw. das Lemania-Werk, ist es besonders heikel. Die Uhr sollte auf jeden Fall mal getragen werden, aber da reicht eine Woche im Monat aus. Dabei sollte man auch mal den Chronographen einschalten und mitlaufen lassen. Zum anderen ist es nämlich so, dass die Werkersatzteile nicht mehr produziert werden und dadurch endlich und teuer sind. Da ist ein gewisses Schonen der Uhr sicherlich gut angebracht.



 

Newsletter erhalten

Kurz und knapp möchte ich Sie einladen, Ihren Alltag für einen Moment zu unterbrechen und in die schöne Welt der Uhren einzutauchen.

Sie erfahren Interessantes aus der Werkstatt oder was es Neues in unserer Uhren-Vitrine zu entdecken gibt.

Hin und wieder werde ich mich daher melden, denn auch wenn die Uhren die Zeit nicht langsamer machen können, so schaffen sie es doch immer wieder, sie schön und interessant zu präsentieren.

Lust bekommen?  Einfach anmelden:

Durch die Eingabe Ihrer E-Mail-Adresse und anklicken auf den Button Abonnieren, erklären Sie sich einverstanden den Newsletter von Uhrmacher Plagemann mit Informationen rund um Thema Schmuck und Uhren zu erhalten. Ihre Daten werden nur zum Versenden des Newsletters mit Sorgfalt behandelt, gespeichert und nicht an Dritte weitergegeben. Eine Abmeldung ist jederzeit möglich.

 

 

captcha

Unser Verkaufslokal

 Außenansicht Geschäft


Uhrmachermeister
Michael Plagemann
Hauptstraße 44 - 46
63619 Bad Orb

Tel.: 0 60 52 - 55 33

 

Öffnungszeiten

Montag geschlossen - Werkstatttag

Dienstag bis Freitag:
9:00 - 12:30 Uhr und 14:30 - 18:00 Uhr

Samstag:
9:00 - 13:00 Uhr

Individuelle Terminabsprache ist möglich!

Ihr Weg zu uns

Kontaktformular

captcha