Rundbrief 12 - 2018


HERZLICH WILLKOMMEN ZU MEINEM LETZTEN RUNDBRIEF IN DIESEM JAHR

Plagemann

Ich habe Ihnen diesmal ein paar feine Uhren für die Damen rausgesucht und Sportliches für die Herren. Was nicht bedeutet, dass es nicht auch Feines für die Herren und Sportliches für die Damen gibt. Keine Bange, auch da kann ich helfen, wenn der Wunsch danach ist.

Nun wünsche ich Ihnen abschließend eine möglichste ruhige Weihnachtszeit und ein gesegnetes Fest im Kreise der Lieben. Kommen Sie mir gesund rüber in das Neue Jahr, das wir wieder gemeinsam mit tollen Uhren und schönem Schmuck verbringen werden.

Viel Spaß beim Lesen und Entdecken!

es grüßt Sie
Uhrmachermeister Plagemann

 

 

Sinn – EZM-9 TESTAF

SINN EZM9

Auf den ersten Blick erscheint sie als eine schlichte und ordentliche Uhr. Auch der offizielle Beiname „Die nach dem TESTAF zertifizierte Fliegeruhr für professionelle Einsätze“ lässt höchstens erahnen, dass diese Uhr mehr kann und ist, als sie eben scheint.

Das fängt schon mit dem Gehäuse an, das aus dem leichten und hochfesten Metall Titan gefertigt wurde und zusätzlich noch mit der Sinn-eigenen TEGIMENT-Technologie gehärtet wurde. Daraus resultiert eine wirklich praktische Alltagsfähigkeit, denn all die kleinen Kratzer bleiben fern. Die nächste Besonderheit ist ebenso kratzabweisend, denn hier handelt es sich um eine Abdeckung aus Saphirglas, die das schwarze Inlay der Drehlünette schützt.

Selbstredend ist ein entspiegeltes Saphirglas auch als Zifferblattabdeckung montiert. Aber auch die inneren Werte der Uhr sind durchaus vorhanden. Das SW200-1 Automatikwerk verrichtet zuverlässig mit Schweizer Präzision seinen Dienst, das auch Dank der Verwendung des Sinn-Öles bei Temperaturen von -45°C bis zu +80°C funktionstüchtig bleibt. Dazu kommt noch die AR-Trockenhaltetechnik, die einen zusätzlichen Schutz des Werkes darstellt.

Einen kleinen i-Punkt stellt die schwarze Kronenflanke dar, die der Uhr auch optisch noch Pfiff gibt.
Zum Schluss darf ich nicht vergessen, die harten Testbedingungen zu erwähnen, die der Uhr den Zusatz TESTAF verleihen. Dazu aber mehr unten im Technikteil.
Schauen Sie sich die Uhr mal an, nicht nur im Bild, sondern live und in Farbe, denn erst am Arm entfaltet sie ihre wahre Schönheit.

Ab 2.990.- €

Näheres unter www.sinn.de

 

 

 

Michel Herbelin – Luna, die Elegante

MH Luna

Wie machen die das, die Franzosen? Die Zutaten sind überall gleich, da wäre Stahl, Saphirglas, Zeiger und Zifferblatt. Dennoch schaffen es unsere Nachbarn links des Rheins, den Uhren immer wieder einen extra Schuss an Eleganz zu geben.

Die Serie Luna des Familienbetriebes Michel Herbelin ist so ein Beispiel, bei dem man an schicke Damen in noch schickeren Kleidern der Haute Couture denkt. Schlichte und breite Elemente des Stahlbandes tragen ein Gehäuse, das oval, rund und eckig in sich vereint.

Das Gehäuse gibt es in quadratisch oder in einer Form, die so leicht oval ist, dass sie fast rund erscheint. Auf dem Zifferblatt, das entweder aus feinem Perlmutt oder in einem schlichten Silberton ist, ist eine eckige Minuterie aufgedruckt. Daran anschließend geben große römische Ziffern der Uhr zusätzlich Charakter.

Dank des beweglichen polierten Bandes mit der verdeckten Faltschließe trägt sich die Uhr auch sehr bequem. Somit kann die Dame sich ganz dem Anlass widmen, zu dem diese Uhr ein vollendetes Auftreten abrundet.

Ab 399.- €

Näheres unter www.michel-herbelin.de

 

 

 

Abeler & Söhne – klein und fein

as bearb

Die Abeler & Söhne 3040 zählt zu den kleineren Uhren in einer Welt, in der Uhren nicht groß genug sein können. Hier aber kommen Damen mit einem zarten Arm zum Zuge und zu einer eleganten Uhr. Schmal und tonneau-förmig kommt sie daher, kaum 20,7 auf 36mm zeigt der Messschieber. Die beiden schmalen Gehäuseränder sind zwar mit synthetischen Zirkonia ausgefasst, aber sie treten dennoch mit großem Funkeln auf.

Dafür kann die Uhr echte Werte aufweisen, wenn es um das Saphirglas und das Schweizer Ronda-Werk geht. Hier wurde also Wert in sinnvolle Attribute gesteckt, die der Trägerin einen wirklichen Nutzen bringen. Die Uhren gibt es in drei Versionen, die sich durch eine zarte Vergoldung unterscheiden.

So ist ein Modell eher als zweifarbig zu bezeichnen, da nur ein schmaler vergoldeter Rand um das Glas herum und die vergoldete Krone sich vom restlichen silbernen Stahlgehäuse absetzen. Das zweite Modell ist dann eine reine Stahlversion, während die dritte Version gänzlich vergoldet ist.

Eine Zeit in geselliger Runde mit Freunden zeigt diese Uhren an, da bin ich mir sicher.

Ab 269.- €

Näheres unter www.abeler-soehne.de

 

 

 

Schmuck zum Fest – Geschenke, die Freude bereiten

Perlen

Hat die Dame Ihres Herzen schon eine Perlenkette und die passenden Ohrstecker fehlen noch? Oder wünscht sich der Junior ein Schmuckarmband aus Leder, so ein Schönes mit Karbon drin?

Eine kleine aber feine Auswahl an Präsenten bietet jedem Geschmack eine Möglichkeit, sich wiederzufinden. Neben sportlichem Schmuck aus Edelstahl, finden Sie Bezauberndes aus Silber und Gold oder den erwähnten Perlen.

Schauen Sie unverbindlich Mal herein, ich bin sicher, wir finden das passende Geschenk.

 

 

 

Edifice by Casio – das Kraftpaket am Handgelenk

Edifice explodiertEdificeEFS S540

In Sachen Solar-Technik in Uhren ist Casio schon lange ein Vorreiter und bietet Uhren mit enormer Funktionalität. Das Modell EFS-S540DB ist so ein Beispiel, das neu im Sortiment ist.  

Das sportliche Karbon-Zifferblatt ist durchlässig genug, dass das darunterliegende Solarpanel die Energie einfangen und in einem Akku lagern kann. Das ergibt Laufzeiten von 24 Monaten mit eingeschalteter Energiesparfunktion, auch wenn kein Tageslicht vorhanden ist.

Ein Batteriewechsel ist somit erstmal überflüssig. Ein massives Edelstahlband und das kratzfeste Saphirglas erfüllen bis ins Detail höchste Ansprüche. Integriert ist ein 30-Minuten-Chronograph und eine Datumsanzeige bei 4-Uhr.

Rote Akzente im Zifferblatt ergeben zusammen mit dem Karbon und er schwarz ionisierten Lünette ein sportliches Auftreten. Dank der großflächigen Zeiger mit Leuchtmasse ist eine gute Ablesbarkeit auch bei Nacht gegeben.

Aber auch wenn Ihr Arm dadurch weniger Sonne abbekommt, weil 48mm Ihres Armes abgedeckt sind, so wird die Sonnenenergie dennoch gut genutzt.

Preis 199.- €

 

 

 

Sinn – das neue Reiseetui für eine Uhr

SINN Etui Kreis

Wir machen eine Reise und packen in unseren Koffer eine…… Dieses Kinderspiel ist sicherlich jedem bekannt und auf vielen Kindergeburtstagen ein beliebter Punkt. Nun verreisen wir Erwachsene immer noch gerne und packen auch mal unsere Koffer mit den nötigen Kleidungsstücken und was man sonst so benötigt.

Darunter gehört bei einem Uhrenfreund natürlich eine Uhr, weil man auch im Urlaub eine Uhr zum Wechseln dabei haben möchte. Damit diese zweite Uhr gut geschützt die Reise antreten kann, gibt es entsprechende Etuis, die Ihre Uhr vor Stößen etc. schützt. Aus Frankfurt kommt nun eine wunderschöne und hochwertige Variante, die in Zusammenarbeit mit der Ledermanufaktur KREIS aus Obertshausen realisiert wurde.

Bestes Sattelleder wurde für die Außenseite verwendet, das mit seinem hohen Fett- und Wachsanteil eine glatte und feine Oberfläche bietet. Für die Innenflächen wurde jedoch Velourleder gewählt, das durch seine kurzfaserige Oberfläche die Gläser und Oberflächen der Uhr bestens schont. Ob bei Nähten, Oberflächen oder Kanten – die handwerkliche Präzision ist in jedem Detail erkennbar. Die KREIS-typische Qualität

macht letztendlich die Optik und Haptik aus. Mit dieser Zusammenarbeit finden zwei Manufakturen aus der Rhein-Main-Region zusammen, die das gleiche Traditions- und Qualitätsbewusstsein verbindet. Das Ergebnis ist ein handwerklich gefertigtes, erstklassiges Reiseetui für die Zeitmesser von Sinn Spezialuhren.

325.- €, erhältlich in braun und schwarz

 

Von Privat Girard Perregaux - stilvoll

GP1

Der Name Girard Perregaux steht für ausgewählte Qualität. Gegründet 1870, war die Firma bald sehr erfolgreich und angesehen für ihre hochwertige Qualität.

Ein bemerkenswerter Punkt ist die Tatsache, dass sie 1970 die erste industriell hergestellte Quarzuhr auf den Markt brachte. Bei der Uhr, die ich Ihnen heute vorstelle, handelt es sich um eine Handaufzugsuhr aus dem Jahr 1960. Zu der Zeit waren Quarzuhren noch Zukunftsmusik und es wurde viel Wert auf gute Mechanik gelegt.

Obwohl dadurch sehr präzise Ergebnisse erzielt wurden, haben moderne Fertigungsmethoden diese aufwändige Praxis bald obsolet gemacht.Das feindekorierte Werk hat bereits eine Stoßsicherung, die aber noch mit einer Schraubenunruh kombiniert wurde. Eine Schraubenunruh hat auf dem Unruhreif mehrere Schrauben, die zur Regulierung und zum Auswuchten genutzt werden.

GP2

Der hohe Anspruch an ein feines Auftreten, macht sich im Gehäuse und dem edlen Zifferblatt bemerkbar. Das Gehäuse ist seitlich gerändelt, wobei der Boden und die Lünette diesem Muster einen Rahmen geben.

Auf dem Zifferblatt wurde das Muster aufgegriffen und zwischen Minuterie und schlichtem Innenteil strahlenförmig eingesetzt. Auch wenn das Blatt leider in der Mitte einen kleinen Schaden hat, so ist die Uhr dennoch ein Augenschmaus.

Die Uhr hat schließlich schon ein paar Jahre hinter sich und da bekommt man schon mal die ein oder andere Schramme ab. Geht uns ja auch nicht anders. Aber so wie wir, sorgt die Uhr auch heute noch für ein flottes Auftreten zu den besten Anlässen.

Hier die Daten:


Marke:
Girard Perregaux

Modell/Referenz: - / -

Gehäuse/Durchmesser: Gold 750 / 34 mm

Glas: Plexi

Wasserdichtigkeit: 0 bar

Band: Leder

Werk/Zustand: Kaliber BE66-660 Handaufzug / gut

Zifferblatt/Zeiger: vergoldet / vergoldet

Kaufdatum: -

Zustand: getragen, leichte Schäden am Zifferblatt

Besonderheiten: Baujahr circa 1960

Zubehör: -

Wert: 800.- €

 

Uhrenbeweger und andere Geschenkideen

Uhrenbeweger

Der Uhrenbeweger ist ein nützliches Accessoir für einen Uhrensammler. Sobald mehrere mechanische Uhren die Sammlung ausmachen, ist es schon sehr praktisch, wenn sich die automatischen Uhren auf dem Beweger selber aufziehen.

Sie werden gerade soviel gedreht, dass die Feder gespannt bleibt und die Uhr somit die Zeit halten kann. Es gibt Beweger für nur eine Uhr oder zwei oder noch mehr Uhren.

Auch hier kann der Geschmack entfaltet werden, da es für jede Stilrichtung den passenden Uhrenbeweger gibt. Ob kernig oder elegant im Klavierlack, da ist viel möglich.

Auch wenn es oben schon mal angeschnitten wurde, möchte ich die Uhrenetuis noch mal erwähnen. Es gibt weitere Möglichkeiten, seine Schätze sicher und gut aufzubewahren.

Da sind schlichte Boxen für mehrere Uhren genauso möglich, wie für eine oder zwei Uhren. Ihr Geschmack entscheidet, ob es einfach oder fein gestaltet sein soll.

 

Sinn - der Kalender

Sinn Wandbildkalender 2018

Jedes Jahr neu bringt der Uhrenhersteller Sinn einen Kalender heraus, der das ganze Jahr über die Sinn-Uhren ganz groß zeigt. Wunderschöne Aufnahmen zeigen Uhren der aktuellen Kollektion und machen Lust auf mehr.

Für 34.- € gehört er Ihnen, übrigens eignet er sich auch hervorragend als Geschenk für den Gabentisch.

Sollten Sie vor haben, sich im Dezember noch eine Sinn an den Arm zu legen, dann schenkt Ihnen die Firma Sinn den Kalender dazu. Die Aktion gilt vom 1. bis 31. Dezember bei jedem Kauf einer Sinn-Uhr.

 

 

Öffnungszeiten in der Adventszeit

 Außenansicht Geschäft

Übrigens hat der Weihnachtsmann bei mir an den Adventssamstagen durchgehend von 9 bis bis 16 Uhr Zeit, die Wünsche der Lieben zu erfüllen. 

Ein kleines Rahmenprogramm der Werbegemeinschaft Bad Orb hat an diesen Tagen zudem kleine weihnachtliche Aufmerksamkeiten für alle Besucher zusammengetragen.

Unser Weihnachtsmarkt in Bad Orb ist dieses Jahr am 8. und 9. Dezember und erwartet seine Gäste mit einem bunten Angebot. 

Näheres unter www.bad-orb-erleben.de

 

Newsletter erhalten

Kurz und knapp möchte ich Sie einladen, Ihren Alltag für einen Moment zu unterbrechen und in die schöne Welt der Uhren einzutauchen.

Sie erfahren Interessantes aus der Werkstatt oder was es Neues in unserer Uhren-Vitrine zu entdecken gibt.

Hin und wieder werde ich mich daher melden, denn auch wenn die Uhren die Zeit nicht langsamer machen können, so schaffen sie es doch immer wieder, sie schön und interessant zu präsentieren.

Lust bekommen?  Einfach anmelden:

Durch die Eingabe Ihrer E-Mail-Adresse und anklicken auf den Button Abonnieren, erklären Sie sich einverstanden den Newsletter von Uhrmacher Plagemann mit Informationen rund um Thema Schmuck und Uhren zu erhalten. Ihre Daten werden nur zum Versenden des Newsletters mit Sorgfalt behandelt, gespeichert und nicht an Dritte weitergegeben. Eine Abmeldung ist jederzeit möglich.